Neues Outfit! B-Jugend

Die B-Jugend ist ab sofort mit neuen Trikots auf Punkte- und Torejagd!

Gesponsert wurden das Outfit vom REHA GYM - Praxis für Physiotherapie aus Lahr.

Bernhard Holzmann (mit Husky Sam) war zum neuen Mannschaftsfoto vor Ort.

Bezirksmeister mal 2

Zwei Jugendmannschaften des FV Sulz sicherten sich am Samstag den Titel bei den Hallenbezirksmeisterschaften.

Die E2 sicherte sich beim Endturnier in Lahr nach 4 Siegen und einer Niederlage (Torverhältnis 7:3) den Titel und verwies die weiteren Teilnehmer SC Lahr 2, FC Fischerbach 2, SC Kappel 2, SV Hausach 2 und SG Zunsweier 2 auf die Plätze.

Die A-Jugend (SG Friesenheim) erzielte in Wolfach 13 Tore und blieb in allen 5 Spielen ohne Gegentor. Mit 15 Punkten sicherte man sich den Titel vor dem SC Lahr, FV Dinglingen, SG Haslach, SG Mühlenbach und der SG Seelbach. Am 16. Februar vertritt man den Bezirk Offenburg bei den Südbadischen Hallenmeisterschaften in Waldshut-Tiengen.

 

D-Jugend siegt in Nonnenweier

Die D-Jugend reckt nach dem Hallenturnier in Nonnenweier den Siegerpokal in die Höhe. Nach einem 3:1-Sieg im Halbfinale gegen den FV Dinglingen, setzen sich die Jungs von Trainer Maurizio Italo auch im Finale durch. 3:1 gewann man das Endspiel gegen den SC Kappel.

2.Platz Suzuki-Baral-Cup

Bis wenige Sekunden vor Schluß führte die A-Jugend im Finale des Suzuki-Baral-Cup, nach dem Last-Minute-Ausgleich des SV Kuppenheim hatte man auch im 6-Meter-Schießen nicht das nötige Glück. Der zweite Platz kann sich beim namhaften Teilnehmerfeld trotzdem sehen lassen. Die Gruppenphase hatte man souverän mit 3 Siegen und 16:1 Toren abgeschlossen, im Viertel- und Halbfinale gegen Denzlingen und Freiburg-St.Georgen die Oberhand behalten.

 

 

Wiesenhof Fußballcamp 2019

Das Wetter spielte bestens mit beim Wiesenhof-Fußballcamp auf dem Gelände des FV Sulz. Für 90 Nachwuchsfußballer und Fußballerinnen hieß es 5 Tage lang Action auf dem Platz, angeleitet von Bernd Voss und 10 weiteren Trainern. Übungen zu Koordination und Technik wurden absolviert, wobei der Spaß am Spiel nie zu kurz kam. Auch seitens des FV Sulz wurde die große Aufgabe bestens bewältigt. Zahlreiche waren im Einsatz - das frisch zubereitete Mittagessen, Obst schneiden für die Pausen und das ganze Drumherum wurden allseits gelobt.