Jahreshauptversammlung 2019

Flutlichtanlage soll erneuert werden

Der bisherige und zukünftige Vorstand Rochus Becherer konnte zahlreiche Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung des FV Sulz begrüßen. Mit der Sanierung der Tennisplätze wurde die Sportanlage weiter verbessert, möglichst noch in diesem Jahr soll die Umstellung der Flutlichtanlage (Kunstrasenplatz) auf LED erfolgen. Hierzu fehlt derzeit noch die Zusage des Bundes für den beantragten Zuschuss. Feste und Veranstaltungen des Vereins sind ein wichtiger Baustein, um Einnahmen und somit die entsprechenden Projekte stemmen zu können. Sein Dank ging an die Vorstandskollegen für die Unterstützung und die vielen Trainer und Betreuer, die den laufenden Spielbetrieb managen.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2019

Jahresfeier 2018

Gleich fünf Jugendmannschaften konnte der zweite Vorsitzende Klemens Beck am Samstag bei der Jahresfeier des FV Sulz auf die Bühne bitten, um Sie für die sportlichen Erfolge im vergangenen Jahr zu beglückwünschen. Die A-Jugend hatte sich in der Halle den Bezirksmeisterstitel gesichert und durfte danach den Bezirk Offenburg bei den Südbadischen Hallenmeisterschaften vertreten. E 1, E 2, C-Jugend und die D-Mädchen hatten die Saison sehr erfolgreich gestaltet und konnten sich die Meisterschaft sichern. Jugendleiter Rene Kopf und die Trainer verteilten FVS-Fanschals an den „Nachwuchs“ und vom Publikum in der komplett gefüllten Sulzberghalle ernteten die Spieler und Spielerinnen reichlich Applaus.


Auch sonst hatte das Jahr 2018 für den FV Sulz einige Höhepunkte zu bieten. Die Herrenmannschaft scheiterte nach zwei Unentschieden denkbar knapp in der Relegation zur Landesliga am TSV Loffenau. Zwei vollbesetzte „gelb-schwarze“ Busse hatten die Mannschaft zum Rückspiel begleitet und lautstark angefeuert. Das Trainerteam Reiner Heitz und Dirk Wagner beendete im Sommer die Tätigkeit beim FV Sulz, Klemens Beck bedankte sich nochmals für die erfolgreiche Zeit.


Jan Herdrich und Torsten Heck sind seit dieser Saison für die sportlichen Belange verantwortlich. Die 1. Mannschaft belegt nach einer Hinrunde mit „Auf und Abs“ einen guten 5. Platz in der Bezirksliga, das Reserveteam spielte eine sehr erfolgreiche Hinserie und steht aktuell auf Rang 2.


Sommer - und Dorffest bildeten weitere Highlights des Vereinsjahres. Hier richtete sich der Dank an die zahlreichen Helfer und Organisatoren, ohne die der perfekte Verlauf der Feste nicht möglich ist. Vorstand Rochus Becherer hatte in seiner Begrüßung die beeindruckende Zahl von knapp 3000 Helferstunden im Jahr angegeben, die von Wirten, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern oder Helfern bei Festen ehrenamtlich geleistet werden.

Weiterlesen: Jahresfeier 2018

Der Weg zum FV Sulz

FV Sulz - Reckenmattenstr. 2 - 77933 Lahr-Sulz

Chronik des Vereins

Chronik des Vereins und seiner Eigenleistung

1931 - Gründung des Vereins in einem bis heute traditionellen Handball-Dorf mit den Abteilungen Fußball, Leichtathletik und seit 1972 mit der Freizeitsport-Abteilung Tennis.

1961 - Bau eines Hartplatzes (im Besitz der Stadt Lahr) in Eigenleistung, Wert DM 320.000,00. Toto-Lotto-Zuschuss DM 75.000,00, sonst total, ohne Zuschuss der Stadt Lahr, eigenfinanziert  

1980 - Bau eines (vereinseigenen) Rasensportplatzes in Eigenleistung, Wert DM 320.000,00. Toto-Lotto-Zuschuss DM 75.000,00 sonst total, ohne Zuschuss der Stadt Lahr, eigenfinanziert.

1981 - Bau einer Tennis-Anlage
2 Plätze in Eigenleistung. Gesamtwert DM 38.000,- (= € 19.400,-)

1983 - Bau des (vereinseigenen) 3. Tennisplatzes in Eigenleistung, Wert insgesamt DM 20.000,00, Zuschuss der Stadt Lahr DM 3.500,00, sonst eigenfinanziert.
 
1988 - Sanierung des Hartplatzes in Eigenleistung, Wert DM 260,000,00 Zuschuss aus Toto-Lotto-Mitteln DM 66.700,00, Zuschuss der Stadt Lahr DM 115.000,00, sonst eigenfinanziert.


1997 - Neubau eines Clubhauses
mit Solaranlage in Eigenleistung, Wert DM 640.000,- (€ 326.500,-) Zuschuss der Stadt Lahr 6,3 % = DM 40.000,- (€ 20.400,-)  Sonst eigenfinanziert mir rd. DM290.000,- (€ 148.000,-). Zugesagte Toto-Lotto-Mittel DM 44.000,- (€ 22.500,-) wurden nicht bezahlt, weil der Verein zu früh mit Eigenleistungen begonnen hatte.

Das Besondere!

Info 1: In beiden Fußballsportplätzen sind Beregnungsanlagen eingebaut, die aus Bergdruck-Quellwasser gespeist werden. Der Verein hat in Eigeninitiative umweltschonend zwei 50.000 Litertanks so eingebaut, dass das Quellwasser in den ersten, höher liegenden Tank (mit Überlauf) kommst. Von dort wird die Beregnungsanlage versorgt. Einmalig!

Info 2: Auf das Dach des neuen Clubhauses wurde eine Solaranlage gebaut, um das Brauchwasser umweltfreundlich im Bereich der Duschen vorzuwärmen. Wert rd. DM 24.000,00. Eigenfinanzierung

1999 -  Sanierung eines Tennisplatzes
in Eigenleistung, Wert DM 23.000,- (€ 11.700,-) Kein Zuschuss der Stadt Lahr. Kein Toto-Lotto-Zuschuss. Eigenfinanziert.

2000 - Erstellung eines Clubhaus-Anbaus
in Eigenleistung, Wert € 15.300,- (DM 30.000,-) Zuschuss der Stadt Lahr als Sachleistung Holz im Wert ca. € 2.0000,-, sonst eigenfinanziert.

2001 - Sanierung von zwei Tennisplätzen
in Eigenleistung, Wert € 20.400,- (DM 40.000,-)  Zuschuss der Stadt Lahr € 4.100,- (DM  8.000,-.Sonst Eigenfinanziert.

2006 - Abriss und Neubau des alten Umkleidehäuschen zum Gerätehaus
in Eigenleistung und mit Sponsorenhilfe, Wert € 10.200,- (DM 20.000,-)  Alles  Eigenfinanziert.

2007 - Bau eines Kinderspielplatzes
Aufbau in Eigenleistung, Wert € 20.400,- (DM 40.000,-)  Spenden u.a. der Sparkasse. Realisiert ohne Eigenmitteln des Vereins. Wert  € 2.050,- (DM  4.000,-).

2008 -  Planung Bau Rasen-Sportplatz für die Jugend
in Eigenleistung, Wert € 108.000,- (DM 210.000,-)  Erwartet bzw. zugesagt: Zuschuss der Stadt Lahr max. 30 %,  Toto-Lotto-Zuschuss 30 %, 8 % Spenden, 15,6 % Darlehen.

2009 - Aufstieg der Senioren in die Kreisliga A

2010 - Baubeginn eines Neuen  Jugendrasenplatzes

2011 - Feier des 80zig jährigen Vereinsjubiläums und Einweihung des Jugendrasenplatzes

Kontakt

Kontakt zum FV Sulz e.V.

Anschrift:

FV Sulz e.V.
Reckenmattenstr. 2
77933 Lahr
Tel. 07821 / 3600

 

eMail-Anschriften:

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!