10. Spieltag // Bezirksliga 2017/18

5:2-Heimsieg gegen Fautenbach

Im Duell Tabellenerster gegen Tabellenletzter wurde der FV Sulz seiner Favoritenrolle im Spiel gegen den SV Fautenbach über weite Strecken des Spiels gerecht. Jens Kiesele steuerte zwei Treffer bei, zudem trafen Reinholz, Schrempp und Bojang für die Schwarz-Gelben.

Bereits nach fünf Minuten führte die Heimelf mit 2:0 und stellte die Weichen somit früh auf Heimsieg. Christian Reinholz traf nach Steilpass von Kiesele zum 1:0, Dennis Schrempp erhöhte per Kopf nur zwei Minuten später. Sulz blieb auch in der Folge spielbestimmend und Kiesele erzielte aus kurzer Distanz das 3:0 (20.), aber auch die Gäste ließen sich trotz des schlechten Starts nicht hängen. Zum Ende der ersten Hälfte stand die Sulzer Defensive nicht immer geordnet und Fautenbach erarbeitete sich Chancen. Stockmeister traf noch vor der Pause zum Anschluss.

Auch in der zweiten Hälfte spielten die Gäste mit und auf beiden Seiten waren Torchancen zu vermerken. Ousman Bojang enteilte der SVF-Defensive nach einem langen Ball und traf zum 4:1 ins Toreck, ein Elfmeter führte zum erneuten Anschlußtreffer, ehe Kiesele nach einem schönen Solo den Endstand erzielte.

Der FV Sulz zeigte sich von der ersten Saisonniederlage gut erholt und bleibt zuhause ungeschlagen, die Gäste zeigte eine ansprechende Leistung, was sich im Ergebnis nicht ganz widerspiegelt.

FV Sulz II – SV Fautenbach II 8:2 (4:2)
Im Spiel der Reserveteams setzte sich die Heimelf am Ende deutlich durch. Der frühe Rückstand nach einem Eckball konnte in eine Führung umgewandelt werden, auch nach dem erneuten Ausgleich blieb der FV Sulz am Drücker und nutzte dann vor allem in der Schlussphase seine Chancen.
Tore: Bernard (3), Kohler (2), Studer, Schönle, Bah