7.Spieltag // Bezirksliga 2017/18

FV Sulz siegt in Haslach

Mit dem 3:0-Auswärtserfolg beim SV Haslach bleibt der FV Sulz weiter ungeschlagen. Jannis Kalt, Ousman Bojang und Daniel Bühler erzielten die Treffer für den Tabellenführer im Kinzigtal. Das klare Ergebnis täuscht, die Zuschauer sahen eine umkämpfte und keinesfalls einseitige Partie.

 

Im ersten Durchgang neutralisierten sich die Teams. Auf dem holprigen und schwer bespielbaren Platz waren fuballerische Kunststücke kaum möglich, so entwickelte sich eine zweikampfbetonte Partie - Torchancen ergaben sich meist durch Standardsituationen.

Ein Doppelschlag zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte den FV Sulz auf die Siegerstraße. Jannis Kalt traf per direkt verwandeltem Freistoß (56.), Ousman Bojang nach einem Haslacher Ballverlust im Spielaufbau von der Strafraumgrenze (58.). Die Heimelf verpasste in der Folge zweimal sehr knapp den Anschlußtreffer und so auch die Möglichkeit nochmal für richtig Spannung zu sorgen.

Ein Konter führte in der 88. Minute zum letzten Treffer des Spiels. Felix Studer stürmte über die linke Seite Richtung Strafraum und legte quer auf den ebenfalls eingewechselten Daniel Bühler, der ins leere Tor einschieben konnte.

SV Haslach II - FV Sulz II 3:4 (0:1)

Torreich und mit dem glücklicheren Ende für die Gäste endete die Partie der Reserveteams. Marcel Berne brachte den FVS per Elfmeter in Führung, nach dem Wechsel traf Philipp Schleimer zum 0:2. Doch ein Doppelschlag der Gastgeber führte schnell zum Ausgleich. Philipp Schleimer brachte die Gelb-Schwarzen erneut in Führung, Haslach konterte per direkt verwandeltem Freistoß. Florian Krüger sorgte in der 86. Minute für die Entscheidung.